Jeder Mensch braucht ein Zuhause

 

CANCELT - Beobachtung Sternenhimmel - 25. Januar 2023

Neue Termin 22. Februar 2023

Wir treffen uns um 18:30 Uhr am Sportpark Neu-Ulm, Wiley Gelände hinter der Hochschule, um unter fachkundiger Anleitung von Robert Vink den Sternenhimmel zu erkunden.

Sollte das Wetter am geplanten Abend nicht mitspielen, wird ein neuer Termin gesucht.

Interessenten melden sich bitte beim Organisator robert.vink.ulm(@)t-online.de.

Denkt daran, Euch warm genug anzuziehen!

Wer ein lichtstarkes Fernglas hat, bitte gerne mitbringen.

Die Anfahrt zum Treffpunkt erfolgt in Eigenregie. Der westliche Parkplatz ist frei benutzbar. Der Eingang befindet sich an der Wileystraße gegenüber dem Wiley Club - diese Einfahrt ist evtl, ein bisschen schwierig zu finden.

Organisation: Robert Vink


Ulmer Kanufahrer e.V. (UKF)

Herzlich willkommen bei den Ulmer Kanufahrern e.V. !

Wir sind ein mit 98 Jahren jung gebliebener Traditionsverein mit rund 300 Mitgliedern im Alter zwischen 8 und fast 88 Jahren und damit einer der größten Kanuvereine in Süddeutschland.

Unser Vereinsgelände liegt donauabwärts gesehen auf der rechten Flussseite, womit wir schon bei einer Kuriosität wären: in Ulm bildet die Donau die Grenze zwischen Ulm und Neu-Ulm und damit auch zwischen Bayern und Baden-Württemberg. Nichts desto trotz sind wir ein Ulmer Verein und gehören zum Württembergischen Kanuverband. 
Seit vielen Jahren trainieren außerdem die Drachenbootfahrer der SWU (Stadtwerke Ulm) bei uns und bringen viel Schwung ins Vereins Leben.

Nun zu unserem Vereinsgelände. Wir haben ein Vereinsheim mit:

  • öffentlicher Gaststätte 
  • Fitnessraum
  • Saunabereich
  • Umkleideräumen / Duschen
  • Trockenraum (für die nassen Paddelklamotten)
  • Bootshallen mit Jugendraum
  • Zeltwiese mit Grillstelle 
  • Mitglieder Parkplatz


Zu finden sind wir auf der Neu-Ulmer Seite der Donau zwischen dem Edwin-Scharff-Haus und der Eisenbahnlinie. Vom Ulmer Hauptbahnhof sind es ca. 10 Minuten Fußweg. Eine genaue Wegbeschreibung finden Sie unter Wegbescheibung.

Unser Vereinsgelände bietet sich auch als Standort für Wasserwanderer und Radfahrer an, die die vielen Sehenswürdigkeiten in Ulm und um Ulm herum besuchen möchten (Tourist-Information Ulm/Neu-Ulm). Durch den Zufluss der Iller ein paar Kilometer flussaufwärts führt die Donau ganzjährig ausreichend Wasser, so dass Ulm ein idealer Startpunkt für längere Donautouren ist.

Neben den Ulmer Kanufahrern gibt es in Ulm noch einen zweiten Kanuverein, die Ulmer Paddler, die ihr Vereinsgelände keine 200 m donauaufwärts von uns haben. Noch Stückchen weiter donauaufwärts sind die Vereinsgelände des Ulmer Ruder Clubs „Donau“ (URCD) und das der DLRG zu finden.

Ulm hat also durch die hervorragenden Trainingsbedingungen und eine dem Sport wohlgesonnene Stadtverwaltung hinsichtlich des Wassersports einiges zu bieten

.